[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 20: Taipei: Eine schöne Stadt – jedoch verwundet vom Kalten Krieg” (2018)

Taipei ist die Hauptstadt der Provinz Taiwan, welche die einzige chinesische Provinz ist, die sich dem Einflussgebiet der Kommunistischen Partei Chinas formal komplett entzieht. Trotzdem ist die Stadt sehr schön: das Wahrzeichen der Stadt ist das Taipei 101, welches einst das höchste Gebäude der Welt war.

HIER DOWNLOADEN: Taipei-Artikel

Advertisements

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 19: Die Paxi-Dai in der Gemeinde Menghai: Eine muslimische Insel im Süden Yunnans” (2018)

In zwei Dörfern in der Gemeinde Menghai leben die muslimischen Paxi. Sie sprechen wie die meisten Dai in dem Bezirk die Tai Lü-Sprache, haben aber eine eigene Identität entwickelt und grenzen sich daher bewusst von den Dai und deren buddhistischer Tradition ab – nicht zuletzt aufgrund des stetigen Spannungsverhältnis zwischen Buddhisten und Muslimen, welches zur Etablierung einer kleinen rein muslimischen Insel im mehrheitlich eher buddhistischen Xishuangbanna geführt hat.

HIER DOWNLOADEN: Die Paxi in der Gemeinde Menghai

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 18: Aufbaustädte in Xinjiang: Aufbau und Entwicklung in der Einöde” (2018)

Aufbaustädte in Xinjiang sind besonders faszinierend, denn sie sind für die glänzende Entwicklung unabdingbar. Einst gegründet, um die sozialistische Landwirtschaft zu etablieren, sind sie nun kleine Wirtschaftszentren, die wichtige Funktionen übernehmen.

HIER DOWNLOADEN: Aufbaustädte in Xinjiang

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 17: Kizilsu – Zwischen Tradition und Moderne am Rande des Pamirs”

Kizilsu ist ein Regierungsbezirk in Xinjiang der den Kirgisen gewidmet ist. Die Region liegt relativ abgeschieden im östlichen Pamirgebirge und zeigt den Kontrast zwischen Sesshaftigkeit und dem nomadischen Leben. Interessant sind auch die traditionellen Gebräuche: Hat ein kirgisischer Junge zum Beispiel Interesse an einem Mädchen, so muss er sie bei der Mädchenjagd erst einfangen, bevor es zu einem Date kommt. Wie es dann wohl weitergeht?

HIER DOWNLOADEN: Kizilsu – Zwischen Tradition und Moderne am Rande des Pamirs

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 16: Korla und Yanqi: Ein altes Königreich an der Seidenstraße” (2018)

Korla ist eine moderne Stadt an der Seidenstraße und die Hauptstadt des Bezirks Bayingolin, der den Übergang zwischen den mongolischen und den turkischen Siedlungsgebieten bildet. Doch abseits der modernen Großstadt findet man im Landkreis Yanqi heutzutage nicht nur die Ruinen eines alten buddhistischen Königreiches, sondern auch die Hui-Minderheit und das moderne muslimische Leben.

HIER DOWNLOADEN: Korla und Yanqi

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 15: Auf den Spuren Wang Luobins – ‘Lüfte deinen Schleier’ in Kuqa” (2018)

Der Landkreis Kuqa im Regierungsbezirk Aksu in Xinjiang ist für seine wunderschöne Landschaft und seine Einzigartigkeit in der Geschichte bekannt. Doch das südliche Xinjiang ist vermutlich auch der Ursprung des uyghurischen Volksliedes “Yariyar”, welches von Wang Luobin unter dem Titel “Lüfte deinen Schleier” in ganz China bekannt geworden ist.

HIER HERUNTERLADEN: Artikel über Kuqa

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 14: Tianshui – Geburtsort der Chinesen” (2018)

Teil 14 meiner Artikelreihe “Faszinierende Orte im Reich der Mitte” verführt den Leser in die Stadt Tianshui in der Provinz Gansu. Hier soll vor über 7.000 Jahren das chinesische Volk geboren worden sein. Aber auch jenseits der Gründungsgeschichte der chinesischen Zivilisation ist Tianshui eine sehr bunte Stadt mit einer reichen buddhistischen, daoistischen und muslimischen Geschichte.

HIER DOWNLOADEN: Tianshui – Geburtsort der Chinesen

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 13: Der Landkreis Jinping in Yunnan: Vielfalt verschiedenster Völker” (2018)

Der Landkreis Jinping in Yunnan ist sehr vielfältig. Ob beim traditionellen Nacktbaden der Dai in Mengla, einem Besuch der Lahu in Zhemi oder beim Bestaunen der Reisterassen der Hani in den Bergen, die Region beeindruckt durch seine vielfältigen Begegnungen mit indigenen Völkern und ist doch ein Mysterium zwischen Tradition und Moderne. Teil 13 meiner Artikelreihe “Faszinierende Orte im Reich der Mitte” taucht ein in einige Traditionen und Gebräuche, berücksichtigt aber auch die Herausforderungen des Strukturwandels.

HIER DOWNLOADEN: Der Landkreis Jinping in Yunnan

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 12: Auf den Spuren der Va im Süden Yunnans” (2018)

Teil 12 meiner Artikelreihe “Faszinierende Orte im Reich der Mitte” widmet sich dem Va-Volk im Süden Yunnans. Die Va waren in den letzten 2.000 Jahren als Kopfjäger berühmt und berüchtigt und die Region war Fremden nicht zugänglich. In den letzten Dekaden hat sich das Leben jedoch stark verändert. Heute lädt der Landkreis Cangyuan zum jährlichen Karneval der besonderen Art ein und der Landkreis Simoung steht für den modernen Ökotourismus.

HIER DOWNLOADEN: Auf den Spuren der Va im Süden Yunnans

[PDF] Timo Schmitz: “Faszinierende Orte im Reich der Mitte, Teil 11:Chengdu – Die Stadt der „scharfen Schönheiten“ und die Heimat des Papiergeldes” (2018)

Wenn man den Namen der Stadt Chengdu hört, denkt man nicht nur an Riesenpandas, Hibiskustee und Brokat sondern oft auch an Chinas “scharfe Schönheiten”. Was sich hinter letzterem wohl verbirgt erfahren Sie in Teil 11 meiner Artikelreihe “Faszinierende Orte im Reich der Mitte”.

HIER DOWNLOADEN: Chengdu-Artikel