[Buch] „Mein Weg zum Buddhismus: Formen, Lehre und Umsetzung“

mein-weg-zum-buddhismus

Inhalt:  

1. Einleitung
2. Die buddhistische Lehre
2.1 Was ist Buddhismus?
2.2 Wer oder was ist ein Buddha?
2.3 Der Begründer des Buddhismus: Siddharta Gautama
2.4 Die Vier Edlen Wahrheiten
2.5 Der Edle Achtfache Pfad
2.6 Praktische Umsetzung der buddhistischen Lehre
3. Die buddhistischen Schulen
3.1 Grundlegende Einteilungsmöglichkeiten
3.2 Indische Gliederung
3.3 Chinesische Gliederung
3.4 Allgemeine Gliederung
4. Vergleich zu verwandten Religionen an einem Beispiel: Der Chondoismus
5. „Die drei Lehren sind eins“: Buddhismus, Konfuzianismus und Daoismus
6. „Der Weg ist das Ziel“ (Konfuzius): Mein Weg zum Buddhismus
6.1 Wie ich zum Buddhismus kam
6.2 Sinnkrise: Was ist Wirklichkeit?
7. Schlüsselbegriffe/ Fachwörter
8. Quellen und Zitate: Abkürzungsverzeichnis

In letzter Zeit steigt die Zahl an Publikationen über den Buddhismus. Dabei werden verschiedene Richtungen und Methoden vorgeschlagen, die teils sehr verschieden sind. Das vorliegende Buch schafft Abhilfe zum Umgang mit buddhistischer Literatur. Es fasst die verschiedenen Formen und Richtungen grob zusammen, um einen möglichst verständlichen Überblick zu bekommen. Dabei bedient sich das Buch verschiedenen Gliederungsschemen, welche die alltäglich gebräuchlichen verschiedenen Begriffe und Unterbegriffe sortiert und am Ende zu einer gesamten Gliederung zusammenfügt. Damit bekommt man eine Orientierung, welche Glaubensrichtung welcher anderen Richtung über- oder untergeordnet wird und was die unterschiedlichen Richtungen ausmacht. Dieser Aspekt spielt auch bei der Einführung in die Lehre eine wichtige Rolle. So wird die Lehre nicht nur aus einer Glaubensrichtung heraus betrachtet, sondern es werden immer wieder Beispiele aus den verschiedenen Richtungen aufgeführt. Zusätzlich bringt dieses Buch viele alltägliche Beispiele vor, sodass der Leser klare Inspirationen für sein Leben bekommt und dazu angeregt wird, diese praktisch umzusetzen. Um das Spektrum des Buddhismus näher dazulegen geht das Werk auch über den Buddhismus selbst hinaus und beschreibt in einem Kapitel den Chondoismus und zeigt auf, welche Gemeinsamkeiten und welche grundlegenden Unterschiede der Chondoismus mit dem Buddhismus hat. Der Chondoismus ist aus den Drei Lehren entstanden, die ebenfalls ein eigenes Kapitel bekommen haben. Das Kapitel über die „Drei Lehren“ (Buddhismus, Daoismus, Konfuzianismus) geht der Frage nach, inwiefern diese auch heute noch zueinander passen und ob man in einer modernen Gesellschaft überhaupt noch allen drei Lehren angehören kann oder ob dies Widersprüche bereitet. Zum krönenden Abschluss führt der Autor in seinen Weg zum Buddhismus ein. Er erklärt, wie er zum Buddhismus kam und führt den Leser in seine Sinnkrise ein.

Wo erhalte ich dieses Buch?

Bei diesem philosophischem Buch handelt es sich um ein E-Book. Sie können es also ganz bequem auf einem Lesegerät, ihrem Smartphone oder Tablet lesen. Auch in virtuellen Lesegeräten auf dem Computer ist dies möglich. Beachten Sie bitte die Hinweise der einzelnen Anbieter.

Details:

Timo Schmitz: Mein Weg zum Buddhismus – Formen Lehre und Umsetzung
Sprache: Deutsch
Erschienen: 14. April 2014
Verlag: epubli GmbH
ISBN: 9783844292114

Advertisements

Timo Schmitz: “Lexicon of self-studied indigenious beliefs till July 2017 – Citations from my works” (2017) [PDF]

In this paper, I summarized and quoted the research on indigenious religions which I published till July 2017 as a kind of lexicon to make it easier and save time to look up the published material.

(Including religions from Circassia, Ossetia, Georgia, Russia, Vietnam, Korea, China, Mongolia, Laos, and the USA)

DOWNLOAD HERE: “Lexicon of self-studied indigenious beliefs till July 2017– Citations from my works

Timo Schmitz: “The Different Forms of Religion” (2017) [PDF]

During history, several forms of religion evolved. From animistic beliefs to shamanism to canonical religions. All these forms of religion are to be seen equal, though their evolutional stage shows that their has been a development from one stage to another. This paper shows a few characteristics on how to classify them and shows examples.

DOWNLOAD HERE: “The Different Forms of Religion” (2017)

Timo Schmitz: “The liveliness of the universe from a philosophical perspective” [PDF] (2017)

In traditional religions, the universe was always described as a living being that encompasses everything. Newtonian Physics however introduced new categories and led to a world-centered undynamic view of the universe, which has an impact on scientifical questions until today. However, this paper does not intend to describe or explain physics, but to build a bridge between science and religion. How did our ancestors see the relation of the cosmos to our world, and what can we learn from them? Even further, this paper intends to show that the idea of God relies on a dynamic living universe, as even in a universe in which everything has a divine plan but no dynmaic, God could have no space to exist.

DOWNLOAD HERE: “The liveliness of the universe from a philosophical perspective” (2017) [PDF]

Тимо Шмитц: “Небольшое введение в буддизм # 8: Концентрация в Благородный Восьмеричный Путь” (2017 г.)

Небольшое введение в буддизм
# 8: Концентрация в Благородный Восьмеричный Путь
6 январь 2017 года

 

Небольшое введение в буддизм # 8: Концентрация в Благородный Восьмеричный Путь — скачать 

Timo Schmitz: “Небольшое введение в буддизм # 7: Этика в Благородном Восьмеричном Пути” (2017г.)

Небольшое введение в буддизм
# 7: Этика в Благородном Восьмеричном Пути
5 январь 2017 года

Небольшое введение в буддизм # 7: Этика в Благородном Восьмеричном Пути (2017)

Тимо Шмитц: “Небольшое введение в буддизм # 6: Мудрость в Благородный Восьмеричный Путь” (2017 г.) [PDF]

Небольшое введение в буддизм
# 6: Мудрость в Благородный Восьмеричный Путь
4 январь 2017 года

“Небольшое введение в буддизм # 6: Мудрость в Благородный Восьмеричный Путь” (2017)